Erfolgreiches In-House Social Media Management: Die Vorteile einer 1:1 Schulung- !NSIDE - Marketing, Kommunikation & Werbung in Südtirol Cactus-Blog
28. Februar 2022

Erfolgreiches In-House Social Media Management: Die Vorteile einer 1:1 Schulung

Die sozialen Netzwerke haben längst auch die Südtiroler Betriebe erreicht. In den vergangenen Jahren haben viele Unternehmer die Wichtigkeit der Präsenz in den sozialen Netzwerken erkannt und genutzt.

Social Media benötigt konsequente Betreuung und vor allem Zeit. Jedes Unternehmen sollte deshalb eine Person beauftragen, welche sich ausschließlich um Social Media kümmert. Es gehört mehr dazu, als nur schnell einen Beitrag zu veröffentlichen. Allen voran sollte diese Person sich zu 100% mit dem Unternehmen identifizieren und den Unternehmensspirit leben. Nur so kann man authentisches Social Media Marketing betreiben.

Im Web wimmelt es von Tutorials und Webinare zum Thema Social Media Marketing. Die Auswahl ist groß - die Verwirrung ebenso. Engagement, Conversion, Leadgenerierung, die Fachbegriffe sind viele. Der Vorteil einer 1:1 Schulung liegt auf der Hand. Wir von Cactus setzen uns mit ihren Unternehmen auseinander und entscheiden zusammen, wie wir Sie am erfolgreichsten, authentischsten und sympathischsten präsentieren. Kurz um: wir legen zusammen eine Strategie fest und schulen den oder die Social Media Beauftrage im Betrieb. Wie poste ich richtig? Was soll ich posten? Wie steigt meine Reichweite?

Das Wichtigste ist ein solides Fundament auf dem die gesamte Social Media Strategie aufgebaut werden kann. Wer ist meine Zielgruppe? Und wo hält sich meine Zielgruppe auf? Facebook, Instagram oder LinkedIn? Mit welchem Social Media Kanal erreiche ich meine Zielgruppe am besten? Will ich neuen Trends folgen? Auch in den vermeintlich jungen Netzwerken, ab 13 Jahren kann viel Potenzial zur eigenen Image-Wahrnehmung stecken.

Es gilt also eine Grundanalyse durchzuführen und zu entscheiden, wie ich mich präsentieren möchte. Ist das Profil produktbezogen, setzte ich vermehrt auf Imagewerbung, Recruiting, oder will ich Einblick in den Betrieb gewähren? Vorab zu entscheiden gilt auch über den Content. Habe ich genug Material? Habe ich tolle Fotos bzw. schöne Produktaufnahmen, Fotos meiner Mitarbeiter sowie von den Büro-Räumlichkeiten?

Ein Shooting wäre zum Start hilfreich um auf hochwertiges Bildmaterial und /oder Videomaterial zurückgreifen zu können. Ich vergleiche Social media Management gerne mit einem Hausbau: Stimmt die Basis, also das Fundament, hält das ganze Haus. Zum Fundament gehören die technischen Einstellungen: vom sauberen, umfangreichen ausgefüllten Profilen mit Profilbild, Titelbild, Beschreibung usw. Um bezahlte Werbung zu schalten empfehle ich gleich den Business Manager und den entsprechenden Werbeanzeigenmanager einzurichten.

Nun geht es an die Strategie: Ich muss mir im Klaren sein, was ich mit Social Media erreichen möchte. Was beschäftig meine Zielgruppe? Was möchten die Menschen gerne sehen? Was bietet ihnen einen wirklichen Mehrwert? Regelmäßiges Posten steht hier an erster Stelle. Denn nur durch konstantes posten bzw. präsent sein kann ich langfristig Erfolg haben und mir eine Reichweite und tolle Community aufbauen.

Um eine Übersicht zu haben, was ich wo und wann poste, kann ein Redaktionsplan und für die Inhalte ein Themenplan hilfreich sein. In unserer 1:1 Schulung geben wir das nötige Werkzeug, von verschiedenen Tools bis zu Planungsmethoden um mit Erfolg in den sozialen Medien zu agieren.

Diesen Beitrag teilen:
lg md sm xs